Pfarrer- und Pfarrerinnenverein
in der evang.-luth. Kirche in Bayern

Korrespondenzblatt
Service & Links
Inhalte & Ziele
Adressen
Statistik
Impressum

Pfarrer- und Pfarrerinnenverein

Erste Vorsitzende
Corinna Hektor

Tel.: 0821 - 56 97 48 10
mobil: 0151 - 506 543 57
Fax: 0821 - 56 97 48 11
e-mail: hektor@pfarrerverein.de

Zweiter Vorsitzender
N.N.

 
 
e-mail:  


Geschäftsstelle
Friedrich List Str 5
86153 Augsburg
Tel 0821 56 97 48 10
Fax 0821 56 97 48 11
e-mail: info@pfarrerverein.de

Bankverbindung:
Evangelische Bank
Konto-Nr. 3 306 038
IBAN DE 98 52 06 04 10 000 330 60 38
BLZ 520 604 10
BIC GENODEF1EK1




Downloads


Beitrittsformular

Änderungsformular

Bericht Herbst 2015

Satzung

Pfarrberuf 2020
Neuwahl des 2. Vorsitzenden - KandidatInnen gesucht!

Wahlvorschläge nimmt bis 31.7. der Wahlausschuss entgegen. Weitere Informationen im Korrespondenzblatt Juni 2016.


Rücktritt von Hans-Friedrich Schäfer als zweiter Vorsitzender

In den vergangenen beiden Jahren hat sich gezeigt, dass sich die Arbeit in der Pfarrvertretung auf einer halben Stelle mit einer halben Gemeindestelle nicht vereinbaren lässt. Das Problem kollidierender Termine, der Aufwand für Verständigung und Absprachen, lange Fahrtzeiten und schlechte Verkehrsanbindung und vor allem der permanente Druck, weil man keiner von beiden »halben« Stellen so gerecht wird, wie man selbst und die anderen es erwarten, macht – so spüre ich - langfristig krank. Es ist mehr als schade und es tut mir unendlich leid, dass ich vor der Struktur kapitulieren muss, aber es ist unter diesen Bedingungen nur konsequent, jetzt zu gehen. Gleichzeitig stimmt es mich sehr besorgt, dass wir in dieser Konstruktion niemanden finden, der bereit ist zu kandidieren – und ich kann es auch niemanden empfehlen. Darum hoffe ich schnell auf eine Lösung, damit im Herbst gewählt und die Arbeit unter besseren Bedingungen fortgesetzt werden kann. Mit der Vorstandschaft setze ich mich für eine ganze Stelle für den 2. Vorsitzenden und für eine zeitliche Entlastung für die Mitglieder der Gremien, der Pfarrerkommission und des Pfarrerausschusses ein.

Hans-Friedrich Schäfer, Höchstadt/Aisch


Korrespondenzblatt Oktober


NEU Fassung 2012 - Steuertipps überarbeitet
Die Neufassung der Steuertipps finden Sie im Service-Teil zum Download.

Pfarrberuf 2020
(Das Thesenpapier können Sie downloaden; siehe Navigation rechts)


Von der Zukunft eines Schlüsselberufes der Kirche
Verantwortliche für die Aus- und Forbildung von Pfarrrerinnen und Pfarrern haben sich mit der gegenwärtigen und zukünftigen Situation des Pfarrberufes befasst und ein Thesenpapier erarbeitet. Darin heißt es u.a.:
"Theologiestudierende melden bei der Auswertung des Gemeindepraktikums zurück: "Der Pfarrberuf ist ein großartiger Beruf, vielseitig, faszinierend, mit ungeheuren Gestaltungsmöglichkeiten." Zugleich fragen sie aber auch: "Wie ist dieser Beruf noch mit einer persönlichen Lebensgestaltung zu vereinbaren?"
Unsere Wahrnehmungen bestätigen, dass der hohen Bedeutung des Pfarrberufes für Kirche und Gesellschaft gerade bei Pfarrerinnen und Pfarrern im Gemeindedienst zunehmende Belastungen gegenüberstehen. Diese können auf Dauer zur Erschöpfung führen und äußern sich in einer Zunahme von Konflikten.

Als mit dem Pfarrberuf in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern befasste Personen wollen wir mit den hier vorgelegten Thesen zum Gespräch über die Zukunft eines Schlüsselberufes der Kirche anregen."


(Das Thesenpapier können Sie downloaden; siehe Navigation rechts)